Checkliste KOMPAS - KOMPAS die Familienmesse

Direkt zum Seiteninhalt

Checkliste KOMPAS

Erwartung der Besucher und Gäste

Besucher und Gäste der Familienmesse wollen …
...Neuheiten sehen
...Informationen zu neuen Trends zu den Themen Bauen, Wohnen, Garten,
Gesundheit, Beauty, Wellness, Auto, Mode und Tourismus
...Ideen und praktische Problemlösungen für alle Altersgruppen
...Unterhaltung und Animation
...Spaß haben
...nette Menschen treffen

Überlegungen im Vorfeld

Folgende Punkte sollten Sie im Vorfeld klären:
Zielsetzung für den Messeauftritt – was wollen wir erreichen?
Messemotto – unter welches Thema stellen wir unseren Messestand?
Highlights – auf welche Themen & Besonderheiten wollen wir gezielt hinweisen?
Erfolgskontrolle – an welchen messbaren Kriterien wollen wir den Erfolg der
Familienmesse nachhaltig festhalten?
 
Vorbereitungsarbeiten

Ausstellungsbedingungen und Informationsmaterial bei der Messeleitung anfordern
Standgrösse festlegen
Lage des geplanten Stands mit der Messeleitung aushandeln
Anmeldeformular für die Messeteilnahme einsenden
 
Voraussetzungen für einen ansprechenden Messestand

Achten Sie bitte auf folgende Punkte:
Erkennbarkeit des Standes für den Messebesucher
Durchgängige und einheitliche Eigenvermarktung auf dem Messestand
Übersichtliche Struktur zur Darstellung der Neuheiten, Highlights und Themen
Laufrichtung der BesucherFreiraum zum Agieren mit den Besuchern auf dem Messestand
 
Die Messebotschaft für die KOMPAS 2018

Stellen Sie Ihren Messeauftritt unter ein Thema
Sorgen Sie für eine visuelle Vermittlung – einfach, verständlich und prägnant
Entwickeln Sie ein Standkonzept und beachten Sie folgende Punkte: Sehen, Wirken und Handeln
Geben Sie dem Stand ein Gesamtbild aus Sicht des Besuchers
Halten Sie den Messestand fotografisch fest:
          1. Optimale Wirkung
          2. Wirkung aus Besuchersicht (Laufrichtung)
Lassen Sie ausreichend Freiraum für den Zugang
 
1 x 1 für einen korrekten Auftritt auf der Familienmesse KOMPAS 2018

Beachten Sie folgende Punkte:
Abgestimmtes und angemessenes Outfit
Namensschild für eindeutige Erkennbarkeit und Zugehörigkeit
Aktive Besucheransprache, insbesondere fremde Menschen von Anfang bis Ende
Benutzen Sie Anziehungsmagnete
    Mit Shows, Vorträgen, Attraktionen und Demonstrationen locken Sie Besucher
 am ehesten an Ihren Stand.
Teilen Sie aus
    Verteilen Sie Flugblätter, Gutscheine und Giveaways – damit lassen sich Kunden
 leichter ansprechen.
Setzen Sie Licht ein
    Setzen Sie ihr Produkt ins richtige Licht. Auch Geräusche ziehen Kunden an
 – wenn Sie nicht übertreiben.
Legen Sie Prospekte aus
    Legen Sie Prospektmaterial aus. Die meisten Messebesucher greifen gerne zu.
Hören Sie aktiv zu
Präsentieren Sie Ihre Neuheiten bzw. Produkte perfekt
Geben Sie klare und verständliche Auskünfte
Sind Sie über die gesamte Zeit hilfsbereit und ansprechbar
Stehen Sie - bleiben Sie standfest
 
Aktive Besucheransprache

Vermeiden Sie die Formulierung: „Kann ich Ihnen helfen?“ – Besser:
Begrüßen Sie die Besucher
Stellen Sie sich mit Vor- und Zuname vor
Beginnen Sie die Gespräche mit einer offenen Frage:
 Offene Fragen beginnen mit einem W.
Mögliche offene Fragen:
Was sagen Sie zu …?
Was halten Sie von … ?
Wie finden Sie …?
Was möchten Sie über ... wissen?
 
Finden Sie ein Ende
… damit Sie ansprechbar für neue Besucher sind
… damit Sie sich um wirklich fremde Besucher kümmern können
… damit möglichst viele Kontakte zustande kommen
… damit sich mehr Chancen pro Messetag ergeben!
 
Planung und Organisation

Kommunikation:
Messekatalog (Eintrag, Inserat usw.)
Einladungen (Kunden, Partner, Mitarbeitende usw.)
Anzeigen mit Hinweis auf Messe in diversen Medien (Printmedien, elektronische Medien)
Beiträge in Kunden- und Hauspublikationen, Newsletters usw.
Wettbewerbe, Verlosungen, Gewinnspiele usw.
weitere Standaktivitäten
Prospekt- und Informationsmaterial
Werbegeschenke, Wettbewerbspreise usw.

Standpersonal:
Auswahl Standpersonal (intern und extern)
Verantwortlichkeiten (Standchef usw.)
Unterkunftsreservationen
Bekleidung, Namensschilder
Einsatz- und Ablöseplan
Schulung des Standpersonals
Spesenregelung
Informationsmappe mit Messeunterlagen
 
Büromaterial:
Notizpapier, Schreibutensilien, Büroklammern, Locher, Klebeband, Schere,
         Standkasse, Visitenkarten usw.
 
Unmittelbar vor der Messe (z.B. Vortag)
Standabnahme
Test von Geräten und Leitungen (Telefone, PCs usw.)
Vollständigkeit Material
Instruktion Catering
Einweisung des Personals am Stand
Richtlinien für die Erstellung von Kontaktrapporten
Brush-up zu Produkten, Inhalten usw.

Unmittelbar nach der Messe
Abtransport Material (Verpackungsmaterial für Rücktransport vorsehen)
Rücktransport der Produkte usw.
Demontagepersonal

Nachbearbeitung
Abrechnung, Budgetkontrolle
Erfolgskontrolle
Auswertung der Kontaktrapporte
Auswertung der Standbesuche (nach neuen und bestehenden Kunden)
Versand allfälliger Dokumentationen
Follow-up, Dankesschreiben
Planung Aussendienstbesuche
Planung Telefonnachfassaktion
Schlussbericht
Eröffnung der Messe für Aussteller

Freitag 13. April wird um 14°° Uhr die Messe durch Landrat Richard Reisinger eröffnet
Aufbau- und Abbauzeiten für Aussteller

Aufbau:

11.04.2018 von 13:00 bis 24:00 Uhr
12.04.2018 von 00.00 bis 24.00 Uhr
13.04.2018 von 00.00 bis 14.00 Uhr

Abbau:

15.04.2018 von 18:30 bis 24:00 Uhr
16.04.2018 von 00.00 bis 24:00 Uhr
17.04.2018 von 00.00 bis 12.00 Uhr

Die Arbeitszeit während der Laufzeit der Messe und der Auf- und Abbauzeit ist gesetzlich geregelt. Diese gesetzlichen Regelungen zur Arbeitszeit sind zu beachten und einzuhalten. Die tägliche Arbeitszeit von 10 Stunden darf nicht überschritten werden. Weitere Informationen oder Ausnahmeregelungen erteilt das staatliche Gewerbeaufsichtsamt
Security

Die allgemeine Bewachung des Geländes und der Hallen erfolgt durch den Veranstalter. Für Beaufsichtigung und Bewachung des Standes auch während der Auf- und Abbauzeiten ist der Aussteller verantwortlich

Neben einer Ausstellungsversicherung raten wir bei besonders wertvollen Ausstellungsgegenständen zu einer individuellen Standbewachung über Nacht und bieten Ihnen Personal eines zuverlässigen Bewachungsunternehmens, das bestens mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut ist.

Mittwoch/Donnerstag von 18°° - 9°° Uhr
Donnerstag/Freitag von 18°° - 9°° Uhr
Freitag/Samstag von 18°° - 9°° Uhr
Samstag/Sonntag von 18°° - 9°° Uhr
Sonntag/Montag von 18°° - 9°° Uhr
Catering/Gastronomie

Die Messebewirtung auf dem Messegelände bietet Ihnen einen umfangreichen Service. Hier können Sie für Ihren Stand, Ihre Präsentation Speisen und Getränke sowie die entsprechende Ausstattung bestellen.
Parkplätze

Für Aussteller stehen während der Veranstaltung nur begrenzt Dauerparkplätze auf dem Messegelände zur Verfügung. Nach Ausschöpfung des Kontingents sind für Aussteller Stellflächen auf den Parkplätzen (außerhalb des Geländes) verfügbar
Für Lkw, Anhänger und Container bestehen während der Messe keine Parkmöglichkeiten auf dem Messegelände. Unberechtigt abgestellte Lkw, Anhänger und Container werden kostenpflichtig entfernt. Sollten Sie Bedarf an einem Lkw-Parkplatz während der Messe haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Die benachbarten REWE Parkplätze dürfen weder für Besucher noch für Aussteller benutzt werden.
Öffnungszeiten:

Freitag:   15°° - 18°° Uhr
Samstag: 10°° - 18°° Uhr
Sonntag:  10°° - 18°° Uhr
Zurück zum Seiteninhalt